Das neue alte Bad

Mein neues, altes Bad

Zwar gehört das Badezimmer nicht zu den Räumen, in denen man sich täglich mehrere Stunden aufhält, aber gerade dort kommt man zur Ruhe. Hier soll der Tag angenehm beginnen und geruhsam ausklingen. Egal ob der Alltagsstress unter der Powerdusche weggespült oder den Badewonnen gefrönt wird.

Mein „Hunde-Bad“ war ein grauenvoller Ort. Es roch schlecht, es sah alt und schmuddelig aus, und man wollte da nicht gerne rein.

Obwohl dieser kleine Raum nur 3 qm groß ist, war im Moment einfach das Geld nicht da, um den Raum neu fliesen zu lassen. So aber wollte ich den Raum nicht noch ein bis zwei Jahre ansehen müssen. Also brauchte das Bad ein “Tages-Make-up” und zwar schnell.

Ich habe zuerst mit Essig die Fliesen geschrubbt. Dann mit einem Putzmittel für Böden und noch einmal, nachdem der Essig zu 100% weg war mit Klorix alles gründlich abgewischt (ACHTUNG! Klorix sehr, sehr gründlich entfernen es können im Zusammenhang mit Säure giftige Dämpfe entstehen). Zum Schluss habe ich noch einmal mit dem Zitrus Allzweckreiniger von Aldi gewischt, weil ich den Geruch komischwerweise einfach mag.

Ich habe dann weiße Fugenmasse gekauft und damit die zum Teil nicht mehr vorhandenen Fugen wieder neu gefüllt.

In das Klo habe ich Zahnprotesen Reiniger vom Aldi geworfen und über Nacht einwirken lassen, damit sich dort die Beläge lösen.

Ich denke, der Wasserhahn muss ausgetauscht werden, aber dazu bin ich noch nicht gekommen.

Bei IKEA habe ich mir dann ganz viele grüne Accessoires gekauft.

Mein Freund muss noch Handtuchhalter, Klopapierhalter und die Bilder anbohren, und ich brauche noch eine grün/weiße Gardine und vielleicht noch Wandtatoos. Aber dann ist es fertig, mein neues, altes Bad.

Vorher/Nachher das Hunde-Bad
Vorher/Nachher das Hunde-Bad
Vorher/Nachher das Hunde-Bad
Vorher/Nachher das Hunde-Bad
Vorher/Nachher das Hunde-Bad Dusche
Vorher/Nachher das Hunde-Bad Dusche

Achso….

“Hunde-Bad” nennen wir es, weil der Raum vom Eingangsflur abgeht und die Dusche keine Erhöhung hat und ebenerdig ist. Also perfekt für den Hund zum Abspühlen nach einem Tag im Schlamm, bevor er in die Wohnung kommt.

Nachtrag 2014

Grünes Badezimmer 2014
Grünes Badezimmer 2014

5 Gedanken zu „Mein neues, altes Bad“

  1. Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen aufbereitet für uns präsentieren. Weiter so!

  2. Spannender Beitrag! Ich finde besonderes interessant, dass sich Renovierungen an Bädern auch bei Investitionsobjekten auswirken. Das gilt ja selbst für Renovierungen im Eigenheim, wenn man irgendwann mal verkaufen will. Der Trend geht zu größeren Bädern und weg von Badewannen und hin zu großen Duschen. Wenn man solche Trends berücksichtigt, fällt der Wiederverkauf leichter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.