Reinigen oder Neukaufen?

Neukaufen kann man immer. Also versuche ich unsere Backbleche, die wir mit dem Hauskauf übernommen haben, zu reinigen.

Erst einmal muss ich ein DICKES FETTES

IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIHHHHHHHHH UND UUUUUUUURRRRRRGGGG!!

loswerden

Dreck und Schmutz von Fremden ist eklig. Der eigene ist schon schlimm, aber der von anderen ist kaum zu ertragen!

Mit Handschuhen gehts. Also lasst uns anfangen, dem Schmutz an den Kragen zu gehen!

Amway Backofenreiniger Grillreiniger mit Pinsel
Amway Backofenreiniger Grillreiniger mit Pinsel

Ich habe bei Amazon den „Amway Backofenreiniger Grillreiniger mit Pinsel“ gekauft. Keine Ahnung, ob das Zeug was taugt oder nicht.

Bei einem anderen Backblech habe ich es mit Backpulver versucht.

PFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF

Keine Chance! Nicht ein Bröckchen Schmutz ist abgegangen damit.

Einpinseln
Einpinseln

Backblech einpinseln! Dabei unbedingt die Gebrauchsanweisung beachten!

Dum Die Dum warten!
Dum Die Dum warten!

Nun eine ganze Weile einwirken lassen!

Nach drei Durchgängen
Nach drei Durchgängen

Nach drei Durchgängen mit dem Backofenreiniger kann sich das Blech doch wirklich sehen lassen.

Perfekt ist es nicht, aber hey ein himmelweiter Unterschied zu dem verdreckten Blech vom Anfang!

Vielleicht hilft jetzt bei den paar Restflecken das Backpulver?! Ich probiere es vielleicht noch mal aus… Bald


Kosten:

Preis bei Amazon für zwei Flaschen: EUR 16,65

Für ein Backblech habe ich ca. eine halbe Flasche gebraucht.

2 Gedanken zu „Reinigen oder Neukaufen?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.