LichterMeer am Südstrand 2017

Welche Wörter fallen mir zum LichterMeer am Südstrand als erstes ein?

Beeindruckend, atmosphärisch, gefährlich, dunkel, stimmungsvoll …

Blick von der Kaiser-Wilhelm-Brücke
Blick von der Kaiser-Wilhelm-Brücke

Es war die vierte LichterMeer am Südstrand Veranstaltung der Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH und unsere erste. Ich empfand es in allererster Linie als beeindruckend.

Wir warten auf unsere Freunde

Die tollen beleuchteten Figuren in der Nacht machen schon was her. Die Lichter, die über die Wiese und die Gesichter der lachenden Menschen zuckten, waren wunderbar anzusehen. Im Zusammenspiel mit der Musik zog es einen richtig in seinen Bann.

Lichtinstallation mit wechselnden Farben. Rot
Lichtinstallation mit wechselnden Farben. Pink
Lichtinstallation mit wechselnden Farben. Rot Herz
Lichtinstallation mit wechselnden Farben. Blau
Lichtinstallation mit wechselnden Farben. Blau
Lichtinstallation mit wechselnden Farben. Rot
Lichtinstallation mit wechselnden Farben. Weiß
Lichtinstallation mit wechselnden Farben. RosaRot Kussmund
Lichtinstallation mit wechselnden Farben. Blümchen
Lichtinstallation mit wechselnden Farben. Blümchen

Die Atmosphäre war locker, und die Menschen sind durch und durch freundlich und fröhlich gewesen. Mit dem Kinderwagen ist man ja doch ein kleines Ärgernis, doch kein Mensch war unfreundlich oder hat gemurrt, wenn wir im Dunkeln in die eine oder andere Hacke gefahren sind. An dieser Stelle noch einmal ein ganz dolles ENTSCHULDIGUNG von uns.

Gefährlich. Ja das war es in meinen Augen an einigen Stellen wirklich sehr.

Gefährliches Feuer
Gefährliches Feuer

Die Ein- und Ausgänge von der Promenade auf die Veranstaltungswiese kennzeichnte man mit in den Boden gesteckten Feuerfackeln. Ich sah, wie Kinder mit viel Freude durch die Feuerfackeln flitzten. Dann war ich froh, dass unser Stinker noch im Kinderwagen sitzt. Je später der Abend, umso dunkler wurde es natürlich, und umso schlechter konnte man sein eigenes Kind sehen, was natürlich wild zwischen den installationen hin und her flitzte. Es gab auch einen Suchaufruf nach einem kleinen Jungen. Ich hoffe, seine Mama konnte ihn ganz schnell wieder in die Arme schließen.

Feuershow!

Als Tipp: Knicklichter um das Kind hängen. Oder einen Blinkie oder irgendwas, was leuchtet und das Kind im Dunkeln gut erkennbar macht nutzen.

Bester Ehemann!
Wir haben Spaß

Alles in allem war es ein ganz wunderbarer Abend mit netten Freunden in einer eindrucksvollen Kulisse.

Nächstes Jahr sind wir wieder dabei.

Schön wars 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.